Prof. Dr. med. Yared Herouy

Schaumverödung von Krampfadern:

Die Schaumverödung von Krampfadern zählt zu den minimalinvasiven Verfahren. Dabei wird ein Verödungsmittel mit Luft aufgeschäumt und in die Vene injiziert. In der behandelten Vene bleibt das aufgeschäumte Mittel länger erhalten und entfaltet deutlich mehr Wirkung. Es kann daher für die Behandlung von größeren kranken Venen verwendet werden. Die Behandlung wird meist mithilfe eines Ultraschalls durchgeführt. Es ist keinerlei Betäubung notwedig.

 

4 Schaumveroedung Foto J Herouy

Sprechstunden

Mo-Fr 9:00 – 12:30 Uhr
Mo, Di, Do. 15:00 – 18:00 Uhr


Terminabsprache

von 9:00 – 11:00 Uhr und
Mo, Di, Do 15:00 – 16:00 Uhr

Tel: 07221 - 271127

>> Terminanfrage per Mail